Facebook Update

November 29th, 2010

Nun möchte ich ein Update zu unserer Hoteltester-Suche auf Facebook geben.

Das Verschicken der Absagen Mitte September war unproblematischer als gedacht. Wenige Fans, die sich für die Hoteltester-Aktion interessiert hatten, aber eine Absage erhielten haben die Facebook-Seite sofort verlassen.

Im Weiteren Verlauf haben wir eine kontinuierliche Kommunikation über die Facebook-Seite eingeführt. Dabei haben wir uns für eine weniger intensive Kommunikation entschieden,  und einen Fokus auf für den Nutzer relevante oder für uns kommerziell interessante Information mit einer möglichst starken Verlinkung der Webseite entschieden.

Ohne weitere spektakuläre Aktionen oder Facebook-Anzeigen für die Fanpage steigt mit dieser Strategie unsere Fanbase jenseits der 600 Fans  kontinuierlich leicht an.

Bei allen Posts richten wir großes Augenmerk auf die Nutzer-Reaktionen.  Für die verschiedenen Arten von Posts beobachten wir nicht nur die „likes“ und Kommentare, sondern auch die Schwankungen der Fanzahlen. Wie vermutet kostet  jeder für die Nutzer irrelevante Post Fans. Gerade auch solche Posts, die sich einem Versuch des Community-Building zuordnen lassen, sind hier nicht ungefährlich.  Persönlich glaube ich die Sättigungsgrenze  der Facebook-Nutzer ist mittlerweile relativ hoch, es lohnt sich auch auf Facebook immer seine Zielgruppe und Ihre Bedürfnisse und Interessen im Auge zu behalten – die Informationsflut aus einer dreistelligen Anzahl von Freunden und Seiten, die viele Nutzer verfolgen ist zu groß, um unreflektiert zu kommunizieren.

Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit der Facebook-Aktion. Die höhere Fanbase und die Strategie der starken Verlinkung mit der Webseite sorgt auch weiterhin für Traffic für die Webseite – und was noch wichtiger ist, für Aufmerksamkeit für unsere Hotels auf Facebook wie auf der Webseite.

Be Sociable, Share!

Comments are closed.