Portfolio-Fragen

August 16th, 2010

Nun haben wir einige erste neue Angebote auf der Plattform. Neben dem wunderschönen Relais & Châteaux Hotel Hertelendy Kastély für einen Kurztrip oder eine romantisch-aristokratische Hochzeit in Ungarn, sind das das Hotel Banyan Tree Seychelles für alle, die exklusive Privatsphäre in den Flitterwochen schätzen, sowie luxuriöse Hochzeitsreise-Safaris, zum Beispiel die romantische Flitterwochen-Flugsafari Sambia und Botswana speziell für Honeymooner, meine absoluten Favoriten.

Nun stapeln sich aber schon eine ganze Reihe von weiteren Anfragen von Hotels und Reiseveranstalter auf meinem Schreibtisch. Die Auswahl der Hotels für unser neues Portfolio, das wir bewusst klein halten wollen, fällt mir dabei gerade extrem schwer. Gut, dass unsere Reise-Partner viele der Flitterwochen-Hotels persönlich kennen, schließlich kann ich jetzt nicht eben 20 Studienreisen an alle interessanten Reiseziele machen.  Und auch über das rege Feedback unserer Hoteltester-Suche bin ich gerade mehr als froh. Wer könnte ein Hotel besser testen als ein „echter Reisender“? Aber mehr dazu in meinem nächsten Post.

Ich wünsch Euch allen einen erfolgreichen Start in die neue Woche!

24/7 und Romantikwochenende

August 15th, 2010

Als Gründer arbeitet man 7 Tage die Woche, rund um die Uhr und Privatleben gibt es keins? Mag sein, wenn man von einem begrenzten zeitliche Horizont seines Start-ups bzw. dem eigenen Engagement darin ausgeht. Wer allerdings Unternehmertum  als langfristige persönliche Perspektive versteht, sollte sich einen Gedanken oder zwei über Nachhaltigkeit und auch über die eigene private Lebensplanung machen.

Will ich mein Start-up zum Erfolg führen? – Keine Frage!

Arbeite ich auch am Wochenende? – Welcher Wochentag ist heute?

Eine Gründung ist mit viel Arbeit verbunden und erfordert natürlich persönliche Opfer. Und wie wohl jeder weiß, der selbstständig ist, ist nach dem Launch/der Eröffnung noch lange nicht Schluss. Ein eigenes Unternehmen führen heißt Verantwortung zu tragen– für sich selbst (und sein Einkommen) und nicht selten auch für Mitarbeiter, Geschäftspartner und natürlich gegenüber Kunden.

Immer wieder höre ich von anderen jungen Gründern, wie alles hinter dem Start-up zurücktritt, wie Sport nur noch als ins Büro radln stattfindet, Familien nicht mehr gesehen werden und Beziehungen zerbrechen.

Natürlich ist es manchmal schwierig alles unter einen Hut zu bekommen, sein Unternehmen voranzubringen, die Familie und Freunde regelmäßig zu sehen und genug Zeit für den Partner aufzubringen. Nicht immer hat das private Umfeld einen Bezug zum Unternehmertum und Verständnis, für die Situation, in der man während einer Gründung und mit einem jungen Unternehmen steckt.

Was wir alle aber nicht vergessen sollten ist, dass man nicht nur Business Planning betreiben kann, sondern sich auch privat im Klaren darüber werden kann und werden sollte, was die persönlichen Ziele sind, was notwendig ist diese zu erreichen und welche Kompromisse man bereit ist zu gehen – und welche nicht.

Als junge Gründer haben wir so viel mehr Flexibilität als unsere Freunde in Beratung, Banking und PE. Wir sind es gewohnt unseren eigenen Weg auch gegen Widerstände zu gehen und unsere eigenen Regeln zu machen. Mein Plädoyer an einem Sonntag, an dem sowohl ich als meine ebenfalls selbständige bessere Hälfte arbeiten ist eines für mehr Flexibilität im Kopf wenn es um Privates geht.

Sei privat was Du als Gründer im Job ohnehin sein musst – ambitioniert, zielorientiert (wenn’s sein muss auch mal lösungsorientiert), kreativ und immer ein wenig entscheidungsstärker, flexibler und schneller als andere. Wenn ein großer Kunde auf ein Angebot wartet und Du Sonntag arbeiten musst, kannst Du Dir trotzdem noch Zeit nehmen mit der Familie zu frühstücken oder Abends Freunde zu sehen. Und auch ein Romantikwochenende mit dem Partner muss nicht unbedingt Samstag/Sonntag stattfinden. Was hält Dich davon ab am Sonntag Deine Arbeit zu machen und Dienstag mit Deiner Liebsten /Deinem Liebsten blau zu machen?

Bei allem Gründungsstress bitte nicht vergessen: Dein Leben ist das was Du draus machst.

Ein neuer Tag ein neues Ziel: In Google.de funktionieren unsere Kernthemen mittlerweile ganz gut. Und wärend mich die englischsprachige Suche noch eine Weile auf  Trapp halten wird, werden wir in Deutschland experimentierfreudig. Gestern haben wir unseren Gourmet Hotels Bereich für kulinarisch anspruchsvolle Romantiker gestartet. Dahinter steckt natürlich auch die Erkenntnis, dass ein Abendessen bei Kerzenschein doppelt so schön ist, wenn auch das Essen schmeckt. Ausschlaggebend aber war etwas anderes. Hypothesen-getriebene Aufgaben wecken in mir eine fast kindliche Neugier, und die will befriedigt werden. Wen’s interessiert: Ich werde berichten wie’s läuft…

 Letzte Woche war es auch bei uns so weit. Wir haben das erste Mal Bekanntschaft mit einem panischen Platzhirschen gemacht. Eine mittelgroße deutsche Hotelkooperation hat versucht uns mit angeblich verletzten Markenrechten zu größeren Änderungen an unserem Code zu bewegen. 

Der angebliche Anspruch ist totaler Humbug, denn es geht um den im deutschen generischen, und damit nicht schützbaren Begriff Romantik bzw. der Verwendung in “Romantik Hotel” (genauso generisch). Markenrechte gibt es da natürlich keine, aber probiert haben sie’s mal. Es ist zwar nicht neu, aber ich finde es trotzdem immer wieder überraschend, wie viel Angst die Touristiker vor den “Jungen Wilden” (Onlinern) und Ihren SEA Skills haben. Und wir sind ja wirklich nicht Unister… 

Ich hab mich natürlich geärgert über die Dreistigkeit, es bei einem Start-up mal zu versuchen. Halten die uns für blöd? Warum stehlen die meine Zeit mit einer gar so schlechten Nummer? 

Gleichzeitig war ich plötzlich immens dankbar dafür, dass ich die Markenrecht Vorlesung in meinen drei absolvierten Studiengängen mindestens 4 mal gehört hab. Und froh, dass wir nicht im Land des Wildwest-Rechts und der Patent Trolls, sondern in Deutschland sitzen, wo Idioten die Kosten für sinnlose Rechtsstreitigkeiten tragen müssen, und es sich daher bitte vorher überlegen, bin ich natürlich auch. Schlaand, mit Deinem angeblich Start-up feindlichen Klima, Du bist doch manchmal gar nicht so schlecht…

Personalsuche

July 23rd, 2010

Personalsuche ist für ein Start-up meist eine schwierige Aufgabe. Liability of newness und smallness lässt sich leider nicht immer durch spannende Aufgaben, frühe Veranstwortung für den Mitarbeiter und dem netten Team ausgleichen. Umso mehr freut mich, dass wir auf unsere aktuelle Hoteltester Suche, die wir über Webseite und Facebook betreiben schon recht regen Rücklauf haben. Vielleicht hab ich Glück und kann unsere Marketing/Vertriebs-Stelle auch noch gleich mit besetzen. Drückt mir die Daumen!

Hochzeit auf Reisen?

June 26th, 2010

Hochzeit auf Reisen (Destinations Weddings) kommen auch in Deutschland immer mehr in Mode. Grund genug für uns auch diesen Bereich mit auf die Webseite zu nehmen. Aktuell sind über unser Service-Center die Pakete von DERTOUR Hochzeitsreisen buchbar. Aber schon bald werden wir weitere Reiseveranstalter und mehr traumhafte Ziele für die Hochzeit auf Reisen auf honeywish präsentieren. Neben einer rechtskräftigen Hochzeit, kann natürlich auch in Deutschland standesamtlich geheiratet, und dann in der Karibik, im Indischen Ozean oder an vielen anderen Traumhaften Zielen eine romantische Zeremonie am Strand oder an ganz außergewöhnlichen Locations veranstaltet werden. Und auch für die Erneuerung des Ehegelübtes a la Heid Klum/Samuel und Seal eignen sich die bei uns präsentierten Hochzeitspakete ganz hervorragend. Neugierig geworden? Einfach immer mal wieder reinschauen unter Hochzeit auf Reisen.

My last post has been a while – I have been pretty busy with my start-up company, searching for the most romantic hotels in Europe and around the globe and to bring them to our website. Apart from honeymoon resorts, we have been pushing hard to add romantic hotels in Europe – for a romantic getaway as much as for a honeymon closer to home to our collection. Two hotels I am especially fond of myself are  the Relais & Châteaux Hotel Hertelendy Kastély in Hungary and the Dolce Vita Hotel Preidlhof in North Italy / South Tyrol.

Hotel Hertelendy Kastély is an amazing place. I have visited the hotel myself to find out more about this castle boutique hotel in the Hungarian countryside that prouds itself of an organic garden and vast own apple orchard as well as (and can you believe this contrast) an own airfield which allows guest from all over Europe to arrive at Hertelendy Castle comfortably and in style.

Hotel Preidlhof is another charming place within the Italian Alps. The region, which is a favorite with couples from Germany has many romantic hotels to choose from, but Hotel Preidlhof is one of the most beautiful. I love the open space bathrooms of their Jasmin Rooms and the private finish sauna and rooftop Jacuzzi of their Malve suite.

Wir sind immer auf der Suche nach romantischen Hotels und Pauschalreisen. Und entgegen dem klassischen Bild von der Pauschalreise, haben tatsächlich immer mehr Reiseveranstalter auch kleine Hotels und sogar Romantik Specials im Programm:

Neckermann Reisen bietet eine breite Auswahl an Pauschalreisen. Die Redaktion hat vor allem auf Sardinien und Griechischen Inseln eine Reihe von kleinen Hotels mit romantischem Flair entdeckt.

Auch der Türkei-Spezialist Öger hat Romantik im Programm. Eine Reihe von Pauschalreisen nach Istanbul mit gehobenen Hotels mit besonderem Ambiente direkt am Bosporus lassen keine romantischen Wünsche offen. 

Wer romantische Tage auf den Azoren plant, sollte ein Auge auf die Angebote von Olimar werfen. Neben den typischen Pauschaltourismus-Hotels führt der Veranstalter auch einige für Paare lohnenswerte Boutique-Hotels im Programm.

ITS Reisen führt einige günstige und Paar-gerechte Hotels auf Isla Margarita und auf Kuba im Programm.

Exotisch-romantische Highlights bietet auch Bucher Reisen an. Begeistern hat das Team unter anderem das Amaya Hills Ressort und das Jetwig Lighthouse auf Sri Lanka.

Reisevernastalter Alltours überzeugt vor allem durch kleine Hotels auf Madeira und eine Reihe von Angeboten für die Malediven.

BigXtra hat die Griechischen Inseln ebenso im Programm wie die Malediven oder Mexico, und Schauinsland Reisen bietet eine kleine Auswahl für Paare interessanter alternativer Mallorca-Angebote wie z.B. das Hotel L´Hermitage in Orient.

Quelle: Reiseveranstalter für Paare

Immer mehr große Pauschalreiseveranstalter in Deutschland reagieren auf die Nachfrage aus dem Markt und bieten spezielle Angebote für die Flitterwochen an. Und der Kreis der Hochzeitsreisen-Anbieter kann sich durchaus sehen lassen.

Neben DERTOUR, die seit langem einen eigenen Honeymooner-Katalog führen, hat in der aktuellen Saison auch der größte deutsche Reiseveranstalter TUI einen kleinen Spezialkatalog für Hochzeitsreisende vorgestellt.

Neben Meiers Weltreisen bieten auch FTI, Thomas Cook und Jahn-Reisen Flitterwochen-Specials im Rahmen Ihrer regulären Kataloge an. Club Aldiana bietet ein Flitterwochen-Paket an, dass zu den meisten Pauschalreisen des Veranstalters hinzu gebucht werden kann.

honeywish führt jetzt nicht nur alle großen Deutschen Reiseveranstalter im Programm, sondern hat auch eine Übersicht über alle Reiseveranstalter erstellt, die derzeit Flitterwochen und Hochzeiten im Ausland anbieten.

Aktuell ist in Berlin die ITB. Die größte Tourismusmesse der Welt wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen, und so waren Michael und ich heute unterwegs, um uns romantische Reiseziele und Ressorts anzusehen.

Alleine in der Karibik-Halle der Messe konnte man sich einen ganzen Tag aufhalten. Traumhafte Romantik Hotels für die Flitterwochen und mehr! Und wenn jemand weiß auf was es für die Hochzeitsreise ankommt, dann sind das mit Sicherheit die Hotels und Ressorts zwischen Antigua und Grenada, deren Gäste nach eigenen Angaben zu über 70% Paare sind, die romantische Tage zu Zweit verbringen wollen.

Während die meisten Leute weißen Sandstrand vor Augen haben, wenn von der Karibik die Rede ist, wissen die wenigsten, dass Inseln wie St. Lucia oder Guadeloupe über Sonne, Sand und verträumte Buchten hinaus noch deutlich mehr bieten. Wirklich traumhafte, abwechslungsreiche Natur mit grünen Bergen und beeindruckenden Aussichten veranlasssen das eine oder andere Hotel die Natur ins Hotelkonzept einzubeziehen. Mein persönlicher Favorit in dem Zusammenhang ist seit langem das Ladera auf St. Lucia. Und so bleibe ich spontan einen Tag länger in Berlin um morgen mit dem Hotel-Repräsentanten zu sprechen und eines der schönsten Hotels der Welt für unsere Plattform zu gewinnen.