Robert John Bennett – Revision – Harvard Novel

ø

1 December 2022

The item below is part of a translation of “The End Is Where We Start From.” It is meant only as an exercise. Other parts of the translation are available to the right, under “Version auf Deutsch.”

Teil Drei:

Harvard – das zweite und dritte Jahr

Teil 3, Kapitel 16

“Up and down I walked,
Up and down.”
–Amy Lowell
Patterns

„Auf und ab ging ich,
Auf und ab.”
–Amy Lowell
Patterns

Um zehn Uhr abends, an dem Tag, an dem Jameston David angerufen und ihn gebeten hatte, zu kommen, um mit ihm über seine Forschungsarbeit zu sprechen, klopfte David an die Tür von Jamestons Wohnung. Der ältere Mann empfing ihn in Bademantel und Schlafanzug, lächelte fröhlich und seine Augen funkelten durch seine Brille. David fühlte sich etwas übel und blickte weg.

„Kommen Sie herein”, sagte Jameston. „Möchten Sie etwas trinken?”

„Nein”, antwortete er. „Nein, danke. Nicht jetzt.”

Sie gingen in Jamestons Arbeitszimmer.

„Ist alles in Ordnung?”, fragte er und setzte sich auf das Sofa. „Haben Sie sich durch die Liste der Bücher gearbeitet, die ich Ihnen gegeben habe?”

David saß in einem Sessel auf der anderen Seite des Raumes. „Ja – nun, eigentlich habe ich noch nicht sehr viel damit gemacht. Vielleicht muss ich vieles davon für die Weihnachtsferien aufheben.” Er lehnte sich vor, faltete die Hände vor sich und stützte die Ellbogen auf die Knie. Ihm war zum Weinen zumute. Er konnte nicht sprechen. Er spürte, wie sich seine Kehle zuschnürte und die Tränen hinter seinen Augen aufstiegen.

(Fortsetzung folgt.)

Log in